Skelett „Peter“, beweglich, mit Muskelmarkierungen

733,04 €
Artikelgewicht: 11.5 KG

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 3015
Das Therapieskelett hat eine bewegliche Wirbelsäule und Muskelmarkierungen. Das Modell hat... mehr
Produktinformationen "Skelett „Peter“, beweglich, mit Muskelmarkierungen"
Das Therapieskelett hat eine bewegliche Wirbelsäule und Muskelmarkierungen.

Das Modell hat folgende Merkmale:

- Naturabguss eines menschlichen Skeletts
- Darstellung aller anatomischen Details, Fissuren, Foramina und Processus
- Dreiteilig zerlegbarer Schädel
- Abnehmbare Arme und Beine
- Gleitgelenke in Schulter, Hüfte und Knöchel
- Bein im Knie zerlegbar
- Fuß abnehmbar
- Bewegliche Schulterblätter
- 5-strahliges Sicherheits-Rollenstativ
- Kennzeichnung der Muskelursprungs- und -ansatzfelder auf einer Körperhälfte
- Voll bewegliche Wirbelsäule mit flexiblen Bandscheiben und austretenden Spinalnerven

Größe mit Stativ: 176 cm, Größe ohne Stativ: ca. 165 cm
Gewicht: 9,5 kg

Alle Erler-Zimmer-Skelette sind Abgüsse von natürlichen Skeletten in höchster Qualität und Detailtreue. Die Modelle aus widerstandsfähigem Kunststoff zeigen alle anatomischen Details,
Strukturen, Fissuren, Foramina und Processus. Alle Knochen sind einzeln gefertigt und sorgfältig zusammengebaut. Hände und Füße sind flexibel auf Draht montiert. Arme, Beine und der Schädel können leicht abgenommen und zum Teil zerlegt werden. Das 5-strahlige Rollenstativ gibt dem Modell immer sicheren Stand und ermöglicht den einfachen Transport von Raum zu Raum.

VOLL BEWEGLICHE WIRBELSÄULE
Um den steigenden Anforderungen der Ausbildung in der Therapie gerecht zu werden, bieten die EZ-Therapieskelette eine voll bewegliche Wirbelsäule. Montiert auf einem sehr robusten und zugleich maximal flexiblen Metall- Spiralschlauch kann diese Wirbelsäule einfach in jede Position gebracht werden. Neben normalen Haltungen können auch sehr eindrucksvoll Fehlstellungen bzw. -haltungen demonstriert werden. Durch die speziellen flexiblen Bandscheiben kann die Wirbelsäule nicht nur gebogen, sondern auch in sich gedreht werden. Die Bandscheiben verhalten sich beim Biegen der Wirbelsäule wie natürliche Bandscheiben, d.h. sie lassen sich zusammendrücken bzw. aufdehnen. Dadurch lässt sich die Wirbelsäule anatomisch korrekt biegen, ohne dass zwischen Bandscheibe und Wirbelkörper ein Spalt entsteht. Das Rückenmark und die austretenden Spinalnerven sind ebenfalls dargestellt.

MUSKELMARKIERUNG
Ideal für Physiotherapie-Schüler und Studenten! Auf der rechten Seite sind die Muskelursprünge (rot) und -ansätze (blau) markiert. Diese Kennzeichnung wurde in Zusammenarbeit mit Dozenten einer Physiotherapie-Schule entwickelt und orientiert sich speziell an den Anforderungen der Physiotherapie. Die Anleitung ist didaktisch nach der für Physiotherapeuten typischen Reihenfolge aufgebaut und verweist auch auf passende Literatur.

IDEALISIERTER SCHÄDEL
Der dreiteilige Schädel wurde digitalisiert und so angepasst, dass er genau der Standard-Anatomie entspricht. Die Größe entspricht der europäischen Durchschnittsgröße, alle wichtigen Strukturen, Fissuren, Foramina und Processus sind vorhanden. Der Schädel ist zerlegbar in Schädelbasis, Unterkiefer und Schädeldach. Das Schädeldach ist mit Metallstiften an der
Schädelbasis ausgerichtet und wird durch Magnete gehalten. Anders als bei fast allen Schädeln von Wettbewerbern kann durch diese Technologie kein Stift mehr abbrechen und es entsteht kein Spalt mehr zwischen Schädeldach und Schädelbasis. Es gibt keine störenden Verschlusshaken, die sich verbiegen oder abbrechen können.

GLEITGELENKE
Schulter und Hüfte sind ohne störende Metallteile montiert und bieten die Möglichkeit, neben Rotationsbewegungen auch Gleitbewegungen im Gelenk zu demonstrieren. Die Gelenkflächen gleiten direkt aufeinander und machen es erstmals möglich, alle Gleit- und Traktionsmöglichkeiten entsprechend manueller Prinzipien und der Biomechanik zu demonstrieren.

BEWEGLICHE SCHULTERBLÄTTER
Die Schulterblätter sind so montiert, dass sie sich bei Armbewegungen mit bewegen können. Hierdurch kann der natürliche Bewegungsablauf gezeigt werden.

FLEXIBLES SPRUNGGELENK
Das obere Sprunggelenk ist mit Gummi montiert und erlaubt jede Bewegung. Der Fuß kann einfach abgenommen werden um ihn z.B. zu einem Kurs mitzunehmen.
Weiterführende Links zu "Skelett „Peter“, beweglich, mit Muskelmarkierungen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Skelett „Peter“, beweglich, mit Muskelmarkierungen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen